Telefonische Beratung
+49 (0) 8507 212 3899
Mobilheim Urlaub
in Kroatien

Suche

Region Reisende :
Früheste Anreise :
v
MH Größe :
Späteste Abreise :
v
Schlafzimmer :
Reisedauer : Haustiere :
       


Brtonigla

Ca. 10 km von der Küste entfernt liegt das grüne Brtonigla, eine Kleinstadt um schlossen von einem pittoresken Hügel mit Weinbergen und Olivenhainen. Brtonigla ist ein Ort ausgezeichneter Olivenöle und Weine. Familiäre Weinkeller und Verkostungsräume laden Besucher zum Probieren dieser Spezialitäten ein. Hier bewahrt man das Wissen über das alte Handwerk und die heilsamen Eigenschaften von Lavendel und Honig. Auch Schnaps wird hergestellt. Die schöne Ortschaft bezaubert mit Naturparks, Höhlen und einer reichen Flora und Fauna. Uralte Kirchlein und Kapellen zeugen von längst vergangenen Zeiten. Jährlich findet hier auch das bekannte Malvasia Festival statt, wo Winzer aus der Umgebung ihre Kreationen präsentieren.

 

Banjole

In Banjole gibt es die besten Fischrestaurants in der Region. Das schöne, mediterrane Fischerdörfchen war schon immer mit dem Meer und Fischfang eng verbunden. Wer also gern fangfrischen Fisch genießen möchte ist hier genau richtig.

 

Pula

Kulturbegeisterte kommen in Pula voll auf ihre Kosten, denn die Stadt hat eine Vielzahl an wirklich atemberaubenden Sehenswürdigkeiten aus ihrer über 3000 Jahre reichenden Geschichte zu bieten. Hierbei stammen die wirklich imposantesten Bauwerken der Stadt Pula aus der Römer Zeit. Eine Stadtbesichtigung unter professioneller Führung ist sehr empfehlenswert, denn neben dem außerordentlich gut erhaltenen Augustustempel direkt am Forum und der berühmten Arena im Zentrum der Stadt, sind auch der Sergier Triumphbogen und das Dirke Mosaik Orte, die man bei einer Stadtbesichtigung Pula’s  auf gar keinen Fall verpassen sollte. Des Weiteren ist ebenfalls das Archäologische Museum mitten auf dem im Stadtzentrum gelegenen Hügel und das Kastell äußerst sehenswerte Orte. Die Möglichkeiten, in Pula traditionsreiche Sehenswürdigkeiten zu erblicken sind nahezu endlos, denn die Stadt kann neben den römischen Bauwerken auch noch mit diversen sehenswerten klerikalen Gebäuden auftrumpfen. Hierbei gehört die Svete Marija Kathedrale, welche unmittelbar am Jachthafen zu finden ist, mit Sicherheit zu den eindrucksvollsten und größten Sehenswürdigkeiten dieser Kategorie.

 

Poreč

Poreč  bietet ein reichhaltiges Angebot an Events und Aktivitäten, nicht nur in den Sommermonaten. Die Geschichte der Stadt Poreč zeugt von vielen Geschehnissen durch all die Jahrhunderte hindurch. Im alten Stadtkern findet man noch immer zahlreiche Spuren aus der bewegten Vergangenheit. Von der Römerzeit bis heute sind mehr als zwei Jahrtausende vergangen, dennoch haben die Straßen von Poreč ihre ursprüngliche Architektur beibehalten, ebenso wie zahlreiche kultur-historische Denkmäler, darunter das bekannteste und bedeutendste: die Euphrasius-Basilika mit ihren bekannten Mosaiken aus dem 6. Jahrhundert, welche 1997 von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurde.
Außer seiner touristischen und kulturellen Seite bietet Poreč auch viele Sport- und Unterhaltungsmöglichkeiten. Die Sommerterrassen in den Hotels, Restaurants, Discos, Nachtclubs, Bars und Casinos erweitern das Angebot in warmen Sommernächten. Ebenso finden Gäste von Poreč willkommene Abwechslungen anhand des reichen Sportangebotes, wie: Tennis, Beach-Volleyball, Fußball, Reiten, Fahrradtouren, Wandern und viele Wassersportarten. Wer den Adrenalinkick sucht, findet in Poreč eine Go Kart-Bahn, Paintball, Jet-Ski, Mountainbike und noch vieles mehr; bestens geeignet für alle Sportfans und Liebhaber des aktiven Urlaubs.

 

Labin & Rabac

Labin ist der Ort an dem die grünen Hügel im Osten mit dem Meer zusammentreffen. Es ist ein Paradies für Künstler. Hier vereinigen sich in perfekter Harmonie Natur und Kultur.
Die schöne Ferienortschaft Rabac liegt an der Ostküste in Istrien ganz nah dem Gebirgszug Ucka. Früher ein kleines Fischerdorf, hat sich Rabac in den letzten Jahrzehnten zu einem beliebten Ferienort entwickelt. Die belebte Uferpromenade, welche sich durch den ganzen Ort zieht und der Hafen bilden das Zentrum von Rabac. Mit herrlich weißen Kiesstränden welche flach ins Meer abfallenden bezaubert Rabac. Am Abend laden mediterrane Tavernen und Restaurants mit Meerblick entlang der Uferpromenade zum Genießen ein.